Wie funktioniert UVC Desinfektion und was

muss unbedingt beachtet werden?

 

Wie funktioniert UVC Lichtdesinfektion?

Eine Bestrahlung mit UVC Licht ermöglicht Viren, Mikroorganismen,  Bakterienpathogene bis zu 99,9% zu reduzieren und die Ausbreitung multiresistenter Keime zu verhindern.

Die Strahlen eliminieren einfach strukturierte Mikroorganismen wie Viren und Bakterien, aber auch komplexe Mikroorganismen wie Hefen und Schimmelpilze. Dabei lösen die UV-C Strahlen eine photochemische Reaktion aus und verändern die DNS einer Zelle. Eine Reproduktion ist dann nicht mehr möglich und die Zelle stirbt innerhalb kürzester Zeit ab. UVC Licht wirkt bei bereits resistenten Keime, ohne Einschränkung.

Für die meisten  Keime sind die Strahlungswerte zur Inaktivierung bzw. zum abtöten bekannt und werden von uns bei der Konzeption unserer Anlagen berücksichtigt. 

Je nach Mikroorganismus benötigt man eine bestimmte UVC Dosis, um es zu blockieren. Die benötigte Dosis, die notwendig ist um 90% eines Mikroorganismus zu zerstören nennt man LD90.

Bei Grippe Viren ist der LD 90 Wert bei 2 mJ/cm², während Corona Viren ca. 5 mJ/cm benötigen. Dabei ist auch wichtig, ob man die Viren in der Luft, im Tröpfchen, in Aerosolen oder Blut inaktivieren will. Für eine 99,9%ige Desinfektion werden wesentlich höhere Werte benötigt.

Unsere Geräte ermöglichen diese Werte selbstverständlich bei korrekter Positionierung und Anwendung.

Keine Resistenz gegen UVC Licht möglich.

Bakterien, Viren, Hefe- und Schimmelpilze haben keinerlei Chance gegen UV Licht. Resistenzen sind wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge nicht möglich.Pathogenen Keime sind gegenüber UV-C besonders empfindlich. Eine UV-C Desinfektion funktioniert auch, wenn Keime bereits eine Resistenzbildung gegen konventionelle Maßnahmen wie z.B. Alkohol oder Antibiotika erworben haben.

Ist UVC Licht für den Menschen gefährlich?

Für den Menschen stellen UVC Strahlen bei korrekter Anwendung keine Gefahr dar, da die Eindringtiefe der Strahlung in die menschliche Haut nur sehr gering ist. Bei direktem Blick- oder Hautkontakt reicht deshalb schon das Tragen einer Schutzbrille oder leichter Kleidung aus.

UVC Strahlung sollte keinesfalls unterschätzt werden. Direkte Bestrahlung oder Blickkontakt sollten immer vermieden werden.

Unsere Geräte, sind entsprechend gesichert, so dass keine Strahlung austritt oder bei den Raumdesinfektionsgeräten sind entsprechende Sensoren eingebaut, die einen sicheren Betrieb sicherstellen.